Jugendranglistenschießen des Bezirks Starkenburg in Auerbach

Sehr viele Teilnehmer aus Hüttenfeld und Lampertheim mit guten Platzierungen

Bericht vom 30.11.2019

Auf dem Schießstand der PSG Auerbach wurde der vorletzte Wettkampf des diesjährigen Ranglistenturniers für Schüler-, Jugend- und Juniorenschützen im Bezirk Starkenburg ausgetragen. Dabei stellten Hüttenfelds und Lampertheims Schützen mehr als die Hälfte des aus 20 Jugendlichen bestehenden Starterfelds.

In der Juniorenklasse schossen vom SV 1923 „Hubertus“ Lampertheim Paul Giffhorn 354 Ringe und Alexander Wetzel 326 Ringe. In der Jugendklasse wurde Aris Poubouridis, Lampertheim, mit 364 Schützen bester Teilnehmer vor André Steffan, Lampertheim, mit 357 Ringen und Justas Vitkunas, Hüttenfeld, der 340 Ringe zur Auswertung brachte.

Am stärksten besetzt war die Schülerklasse der bis 14jährigen: Tabea Schmenger, Lampertheim, erzielte hervorragende 192 Ringe. Trinity Eckhardt, Hüttenfeld, traf trotz einer fast schon vernichtenden 2 mit dem fünften Schuss noch 175 Ringe. Timea Schneider, Hüttenfeld, erzielte 162 Ringe und Vanessa-Evelyn Schulz, Lampertheim, 159 Ringe. Bei den Schülern männlich schossen Lampertheims Teilnehmer Bastian Fromm 181 Ringe, Philip Kissel 180 Ringe, Evgeny Blinov 170 Ringe und Leon Trapp 106 Ringe.

Am 7. Dezember treffen sich alle Jugendlichen zum Finale des Ranglistenturniers 2019 auf dem Schießstand in Würzberg.

 

Hüttenfelds Jugendschütze Justas Vitkunas und die Schülerinnen Trinity Eckhardt und Timea Schneider beim Ranglistenturnier in Auerbach.

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.